Allgemeine Server/Insel Regeln

Der Arma Server restartet 4 mal täglich: 06:00, 12:00, 18:00 und 00:00 Uhr

Unsere Streamer

Streaming Partner

Aktuell sind keine Streaming-Partner online.
  • Strike System



    Bei nicht Einhaltung der Regeln bekommt der Spieler einen oder mehr Strike/s. Bei drei Strikes folgt der Tages -, Wochen- oder Permanente Bann vom Server und Forum.


    Das Wort des Admins ist Gesetz!


    Sollte eine Situation unter Spielern nicht zu klären sein, kann ein Admin hinzugezogen werden. Die Entscheidung des Admins ist Endgültig und muss von allen Beteiligten akzeptiert werden und ist nicht verhandelbar.


    Roleplay-Pflicht


    Dieser Server ist ein Roleplay Server. Daher ist RP Pflicht, das nicht Einhalten dieser Regel wird bestraft.



    Allgemeine Regeln


    Grundsätzlich verboten ist folgendes Verhalten (wird mit einem Kick bzw. einem Bann bestraft):


    1. Hacking
    2. Cheating
    3. Exploiting
    4. Combat Logging
    5. Bugusing
    6. Lobbyhopping (ausloggen, um woanders zu spawnen).
    7. Beleidigungen jeder Art
    8. Unangebrachte/ Beleidigende Namen.
    9. Andere Fahrzeuge rammen um eine Explosion zu erzeugen.
    10. Spieler mit einem Fahrzeug töten (VDM).
    11. Spieler ohne RolePlay-Hintergrund töten - Random Death Matching (siehe §7).
    12. Sounds und Musik in der Direct Communication, oder anderen Sidechannels abspielen.
    13. Andere Spieler zu Regelverstößen animieren.
    14. Selbstmord um Ausrüstung zu sichern oder dem Roleplay (z.B. einer Verhaftung) zu entgehen.
    15. Administratoren (Admin im Einsatz) sind Personen die auf dem Server administrative Aufgaben ausführen. Ihren Anweisungen ist unbedingt Folge zu leisten.
    16. Es ist verboten mit dem Anfängerschutz Überfälle zu tätigen und diesen dadurch auszunutzen.
    17. Jemanden durch Notwehr zu töten wird nicht geahndet. Dies muss nachweisbar sein. Wenn der Angreifer polizeilich bekannt ist, oder ihr dies anschließend der Polizei mitteilt und euch stellt werdet ihr nicht bestraft.
    18. Andere Spieler zwingen, Geld abzuheben um es dem Angreifer zu überreichen wird mit einem Kick/Ban bestraft.
    19. Wird man in einer Role Play Aktion getötet, darf man als:
    • Polizist den Tatort für 15 Minuten nicht betreten
    • Zivilist den Tatort für 10 Minuten nicht betreten
    • Als Tatort gilt 1,5 Km um das stattfindende RP




    Administratoren (Admin im Einsatz) sind Personen die auf dem Server

    administrative Aufgaben ausführen. Ihren Anweisungen ist unbedingt Folge

    zu leisten.



    Exploits

    1. Aus dem Gefängnis fliehen mittels bugusing/glitching.
    2. Items und/oder Geld vermehren durch Ausnutzen von Bugs oder Hacks.
    3. Gehackte Items benutzen, auch wenn diese von Euch nicht gehackt wurden.
    4. Bugs zum eigenen Vorteil ausnutzen (jeglicher Art).
    5. Erhält ein Spieler unerwartet große Geldsummen ist dieses umgehend einem Admin zu melden. Sollte kein Admin anwesend sein, ist dies an die Polizei zu melden.
    6. Waffen die beim Ausloggen eines Spielers zu Boden fallen sind der Polizei zu melden und von dieser einzuziehen.



    §1 Spawngebiete und Savezones


    Als Savezone werden folgende Orte bezeichnet:



    Im Umkreis von 20 Metern:

    • Geldautomaten (Ausnahmen sind: Gang Verstecke )
    • Fahrzeughändler (Ausnahmen sind: Gang Verstecke )
    • Waffenhändler (Ausnahmen sind: Gang Verstecke )
    • Öffentliche Garagen (Ausnahmen sind: Basen)


    Als absolute Savezones werden folgende Orte bezeichnet:

    • Lijnhaven
    • Rebellenlager (Hier darf die Polizei nur mit Ankündigung)
    • Krankenhäuser
    • Polizei HQ´s & Ausbildungslager der Polizei (Ausnahmen sind: Airfield, Georgetown)



    Folgende Aktionen sind in der Savezone nicht erlaubt:

    • Das Niederschlagen und/oder Ausrauben von anderen Spielern (Fahrzeuge sind Ausgeschlossen)
    • Das Er-/Anschießen von Spielern
    • Das Hinein- und Herausschießen
    • Das Festnehmen von Spielern ohne jeglichen Grund
    • In Savezones ist das stehlen oder beschädigen von Fahrzeugen verboten.



    Die Savezone verliert ihre Wirkung bei folgenden Situationen:

    • Verfolgungsjagden
    • RP-technischen Interaktionen, die außerhalb einer Savezone beginnen.


    Sollte eine Situation unter Spielern nicht zu klären sein kann ein Admin hinzugezogen werden.

    1. Das flüchten in eine Savezone ist verboten!
    2. In Savezones darf nicht geschossen, geraubt, oder überfallen werden.
    3. Das lockpicken von Fahrzeugen ist, ausserhalb von Savezones erlaubt. (Man darf aber selbstverständlich auch mit Waffengewalt gegen Personen vorgehen, die ein Fahrzeug stehlen wollen!)
    4. Die Polizei hat sich aus Rebellen Außenposten fern zu halten, außer man ist in einer Verfolgung, dann dürfen Polizisten den Außenposten betreten.
    5. Während eines RP setzt die Flucht in eine Savezone, die Savezone außer Kraft.
    6. Polizeistationen oder Städte aller Art zu belagern oder einzunehmen
    7. ist nur in angekündigten RP-Events erlaubt (Siehe Rebellen Regeln)
    8. Sobald ein HQ angegriffen wird, muss eine Sperrzone ausgerufen werden, damit die Zivilbevölkerung bescheid weiß
    9. Sobald ein HQ-Angriff von Rebellen angekündigt wird, muss jeder Polizist in Richtung des betroffenen HQ´s fahren. Die Reise mit einem Taxi, vor Beginn des Angriffs, ist gestattet
    10. Bei einem HQ Angriff gilt die maximalbewaffnung
    11. Es müssen mindestens 4 Polizisten im betroffenen HQ verschanzt sein. Sollten alle Polizisten im HQ tot sein und die Rebellen das HQ betreten, gilt dieses als verloren, nach 2 stunden gehört das HQ wieder der Polizei.
    12. Die Bürger sind von der Polizei über den jeweiligen Einsatz zu informieren! (Sperrmeldung + Info das das TPD keine weiteren Notrufe bearbeiten kann)
    13. Tote Polizisten gehen nach ihrem Ableben auf normalen Streifendienst und in den Funkkanal “Großeinsatz”



    §2 Beleidigungen


    Beleidigungen dürfen ausschließlich im RP stattfinden, jedoch aber nicht persönlich gegen den jeweiligen Menschen gerichtet werden. Beleidigungen zu Bekenntnissen, Religionsgesellschaften und Weltanschauungsvereinigungen und/oder Rassen werden ohne jedwede Diskussion schwer geahndet. Zuwiderhandlung führen bis zu einem permanenten Bann. Bei Support-/Diplomatie Angelegenheiten, ist es Pflicht die anderen Spieler im Spiel zu kontaktieren.




    §3 Random-Deathmatch (RDM)



    1. Das töten eines Spielers ohne RP-Hintergrund wird "Random-Deathmatch" genannt und ist verboten.
    2. Das töten unbeteiligter Spieler in einem Kampfgeschehen ist nur erlaubt, sofern diese Spieler eine Bedrohung darstellen. (Dafür bitte ein Videobeweis für die besagte Bedrohung vorzeigen) Das Ausnutzen dieser Regel ist verboten.
    3. Wenn unbeteiligte Personen das Kampfgeschehen bemerken (zB. Das Hören / Sehen durch Schüsse) und trotzdem absichtlich hineinlaufen und erschossen werden, ist dies ihr eigenes Verschulden und die Kosten werden nicht erstattet.
    4. Zu jeder Zeit MUSS ein "Call" ausgesprochen werden, von Polizisten,
      Rebellen wie auch Zivilisten, aus dem deutlich eine FORDERUNG und eine KONSEQUENZ herausgehört werden kann. z.B.: "Lassen sie Ihre Waffen fallen (FORDERUNG) sonst schieße ich (KONSEQUENZ)!". Folgt der gegnerische Spieler dem "call" nicht innerhalb einer angemessen Reaktionszeit (5-10 Sekunden) ist automatisch eine Schussfreigabe für alle beteiligten Spieler gegeben.


    §4 Vehicle Deathmatch (VDM)


    1. Das Überfahren von anderen Personen nennt sich VDM und ist verboten.
    2. Sich absichtlich in den Weg zustellen, oder vor/in ein Fahrzeug rennen ist verboten und der Schaden wird nur für den Fahrer erstattet. Das absichtliche Rammen von Fahrzeugen ist verboten.




    §5 Bugusing


    1. Das Nutzen von Bugs im Spielverlauf ist auf unserem Server nicht erlaubt und wird mit einem Strike vermerkt.
    2. Das duplizieren von Gegenständen/Geld gehört genauso dazu.



    Beispiele:


    • Das aktive "glitchen" in den Boden ist verboten.
    • Absichtlich durch die Wände gucken ist verboten.
    • Das Fahrzeug durch einen absichtlichen Unfall / Absturz in der Savezone , zu zerstören ist verboten.
    • Aus einem Fahrzeug Items verkaufen, ist verboten.
    • Durch die Wand, gefesselte Zivilisten in ein Auto setzen, ist verboten.
    • Ohne RP-Zugang (Schlüssel, Bolzen-schneider) in Häuser zu gelangen, ist verboten.
    • Trotz Festnahme aus Fahrzeugen aussteigen, ist verboten.




    §6 Combat Logging


    Das Verlassen des Spiels in einer laufenden RP Situation wird "Combat Logging" genannt. Das absichtliche Ausloggen in einer RP- Situation ist verboten! Wenn die Verbindung zum Spiel verloren geht, hat man sich sofern es möglich ist, wieder einzuloggen und an dieselbe Stelle zu gehen und im Spiel den RP Beteiligten eine Nachricht zu schreiben. Besteht die Möglichkeit des neu einloggens nicht, ist sofort im Forum den RP Beteiligten Bescheid zu geben (das Forum ist via Mobiltelefon zu erreichen).




    §7 Waffennutzung



    1. In Städten mit einer gezogenen Waffe herumlaufen ist eine Straftat und wird mit einem Ticket geahndet (Waffe Schultern mit Shift+H). Bei Wiederholung droht Gefängnis.
    2. Folgende Gebiete sind schusswaffenfreie Zonen: Savezone Georgetown und allen weiteren Savezones (Ausnahme PvP Zone)
    3. Zivile Spawn Gebiete (Darin inbegriffen sind die Hauptstädte)
    4. Jegliche anderen Spawn Gebiete
    5. Eine PvP Zone ist eine blaue Sperrzone der Polizei. Die Schussfreigabe in der PvP Zone ist nach 20 sec der Eröffnung gegeben.
    6. Eine rote Zone ist eine Hinweis Zone und somit keine PvP Zone.




    §8 Interaktion mit der Polizei


    1. Den Anweisungen der Polizei ist Folge zu leisten. Geschieht dies nicht, wird ein Bußgeld ausgesprochen (siehe Bußgeldkatalog) oder im wiederholten Fall mit Arrest bestraft.
    2. Bußgelder für Mord, Drogenhandel und Raub müssen ohne Ausnahme bezahlt werden. Bei niedere Delikte (zB. Geschwindigkeitsüberschreitung) kann das Bußgeld abgelehnt und durch eine Gefängnisstrafe ersetzt werden.
    3. Die gesamten Polizei Areale sind Sperrgebiet für Zivilisten. Das Betreten ist strikt verboten und wird bestraft (siehe Bußgeldkatalog).
    4. Das dauerhafte Durchgeben und Verfolgen von Polizisten um andere Spieler zu warnen wird mit Arrest belegt.
    5. In Städten Waffen aufnehmen und Polizisten erschießen ohne jeglichen Roleplay Grund hat einen permanenten Bann zur Folge (siehe §3).
    6. Absichtliches Blockieren von Polizisten, um sie an der Ausübung ihrer Pflicht zu hindern, wird mit Arrest bestraft.
    7. Falschaussagen gegenüber der Polizei werden mit Bußgeld bestraft.
    8. Gelder die von vor der Polizei bei flüchtenden Personen sichergestellt werden, die durch Unfälle, oder andere Handlungen ums Leben kommen, dürfen von der Polizei behalten werden.



    §9 New Life Regel

    1. Sobald ein Spieler nach dem endgültigen Tod respawnt, gilt die New Life Regel. Diese besagt, dass der Spieler keine Erinnerung an vorherige Aktionen hat. Rachetaten sind somit nicht erlaubt, d.h. aber auch, dass alle Straftaten von der Fahndungsliste gestrichen werden. Zur alten RP Situation sind 3km Abstand zu halten. Cops: 15 Min - Zivilisten/Rebellen: 10 Min
    2. Wird ein Spieler von einem Sanitäter reanimiert gilt NICHT die New Life Regel.




    §10 Zu den Fahrzeugen



    1. Jegliche Fahrzeuge dürfen nicht als Waffe eingesetzt werden (VDM-Regel).
    2. Wer andere Zivilisten absichtlich überfährt wird bestraft (Kick, Bann). Dies gilt Nicht bei jeglichen Events (Bankraub,Raubzug etc.).
    3. Im Falle eines Unfalls, bei dem ein Beteiligter getötet wurde, ist die Polizei zu verständigen.
    4. Fremde Fahrzeuge ohne RP-Hintergrund zu zerstören ist verboten und wird mit Kick/Bann bestraft.
    5. Fahrzeuge die einen Spawnpunkt blockieren (Garage/Heligarage) werden aus dem Spiel entfernt.
    6. Es besteht Rechtsfahrgebot.
    7. Absichtliches positionieren vor Fahrzeugen um überfahren oder verletzt zu werden ist grundsätzlich verboten.
    8. Sich in fremde Fahrzeuge zu setzen, um andere Spieler zu provozieren/trollen, ist verboten.
    9. Fahrzeuge die nicht mehr von ihren Haltern benötigt werden sind in eine Garage zu bringen. Für Schäden an unbeaufsichtigten Fahrzeugen (z. B. durch Diebstahl) haftet der Halter.
    10. Die Geschwindigkeiten betragen in Städten auf Hauptstraßen max. 50 Km/h. In unmittelbarer Marktnähe (100m Umkreis) max 30 Km/h.
    11. Auf Nebenstraßen in Städten sind max. 30 Km/h erlaubt.
    12. Außerhalb geschlossener Ortschaften gilt max 120 Km/h.
    13. Auf dem Highway gibt es keine Geschwindigkeitsbegrenzung.
    14. Um Fahrzeuge im Spiel zu führen benötigt man einen, dem Fahrzeug entsprechenden Führerschein. Das Fahren ohne Führerschein wird mit Bußgeld bestraft und führt zur Beschlagnahmung des Fahrzeuges.
    15. Dauerhaftes unnötiges Hupen im Spiel ist zu unterlassen. Dies gilt auch für Polizei-/Sanitäter Sirenen.
    16. Mit einem VAB (Illegales Fahrzeug) durch Städte zu fahren um die Polizei auf sich aufmerksam zu machen ist untersagt. Ausnahme: Das Verhalten gehört zu einem Aufstand oder Rebellenangriff (RP-Event).




    §11 Luftfahrzeuge



    1. Jegliche Luftfahrzeuge dürfen nicht als Waffe eingesetzt werden (VDM-Regel).
    2. Georgetown ist eine Flugverbotszone! Zivile Luftfahrzeuge dürfen diese weder überfliegen noch dort landen. Luftfahrzeuge der Polizei und der Sanitäter dürfen nur einfliegen um umgehend an ihren Ports zu landen.
    3. Unerlaubtes Landen, und damit blockieren des Helikopterspawns der Sanitäter, auf den Krankenhausdächern ist verboten. Bei Verstoß dieser Regel werden die Fahrzeuge aus dem Spiel entfernt.
    4. Das Landen ist ohne Erlaubnis in allen Städten verboten.
    5. Das schweben über einer Stadt unter 300m ist verboten und wird mit Geldbuße bestraft. Tiefes schweben über der Stadt um einen anderen Spieler aufzunehmen zählt als Landeversuch.


    §12 Sanitäter



    1. Sanitäter stellen den notärztlichen Dienst auf Tanoa dar. Sie sind neutral für die Polizei als auch für Rebellen und Zivilisten.
    2. Sanitäter haben die Möglichkeit, gestorbene, erschossene oder verhungert/verdurstete Spieler wiederzubeleben.
    3. Sanitäter sind immer neutral und dürfen nicht überfallen, getötet oder sonstwie behindert werden. Die Fahrzeuge der Sanitäter dürfen weder mutwillig zerstört noch gestohlen werden.
    4. Wird ein Spieler von einem Sanitäter wiederbelebt gilt NICHT die New Life Regel!
    5. Sanitäter dürfen nicht wahllos wiederbeleben, sondern nur diejenigen die einen Sanitäter angefordert haben.
    6. Sanitäter dürfen in einer RP-Situation (Schusswechsel, Bankraub, etc.) nur wiederbeleben, wenn diese Events beendet sind.
    7. Polizisten dürfen im Rebellengebiet nicht wiederbelebt werden.
    8. Der Sanitäter hat sich an die Straßenverkehrsordnung zu halten (Rechtsfahrgebot, Offroading-Verbot, erhöhte Geschwindigkeit etc.). Offroading und erhöhte Geschwindigkeit sind nur erlaubt um den Patienten möglichst schnell zu erreichen.
    9. Für den Sanitäter ist das Landen auf den Krankenhaus-Landeplätzen jederzeit erlaubt.
    10. Nur im Einsatz, mit einer Benachrichtigung an die Polizei, darf in Städten gelandet werden ohne den Verkehr weitestgehend zu stören. In Georgetown ist das Landen nur auf dem Krankenhausdach gestattet.
    11. Die Sirene ist ausschließlich im Fall eines Einsatzes einzuschalten. Außerhalb eines Einsatzes bleibt sie ausgeschaltet.
    12. Fahrzeuge der Sanitäter sind in keinem Fall irgendwo stehen zu lassen damit Niemand in die Versuchung kommen kann sie zu stehlen. Ebenfalls sind Sie immer zu verschließen. Der Diebstahl von Sanitätsfahrzeugen ist verboten!
    13. Man darf Medics nicht trollen, bestehlen, verletzen oder drohen.



    §13 Zivilisten Regeln



    Folgende Waffen sind legal (erhältlich beim Waffenshop):


    MK25
    Makarov PM
    SigSauer P226
    schrotflinte (Lang)


    Folgende Waffen sind illegal:




    ACR Remington Lang
    ACR Remington Mittel
    ACR Remington Kurz
    AR15 Sanitised Carbine
    AUG CQC (Desert)
    LVOA-C Block 5.56x45mm
    R1 Enhanced .45 ACP (Tan)
    RFB SDAR
    schrotflinte (Kurz)
    Signal Pistole
    MK.1 Carbine
    Hlc Rifle awcovert
    Hlc Rifle awMagnum Ghillie
    Bnae trg42 f mmrs camo1 virtual



    §13.1 Sonderfall Legale Waffe in Kombination mit illegalem Zubehör und andersrum


    Folgende Sonderregel zu Waffen und Waffenzubehör (Scopes, Magazine etc.) wurde beschlossen.

    Führt ein Spieler während einer RP-Situation mit der Polizei eine legale Waffe mit, so wird etwaig illegales Zubehör passend zur Waffe ebenfalls als legal gewertet.

    Im Umkehrschluss, wird allerdings bei oben genannter Situation legales Zubehör zu einer illegalen Waffe als illegal gewertet.




    §14 Illegale Waren


    • - Schildkröten
    • - Heroin
    • - Kokain
    • - Marihuana
    • - LSD
    • - Goldbarren

    1. Illegale Waffen und Waren werden bei einer Polizeikontrolle sichergestellt und mit einem Bußgeld geahndet.
    2. Basen verschiedener Fraktionen sind ebenfalls Sperrgebiete.
    3. unrechtmäßigem Betreten ist mit sofortiger Exekution durch die Besitzer zu rechnen.
    4. Wenn man auf der Flucht getötet wird, ist man von allen Anschuldigungen freigesprochen (New Life regel).
    5. Zivilisten dürfen keine Straßensperren aufstellen sonst drohen jedem Beteiligten ein Bußgeld.
    6. Verhaftete Spieler die von der Polizei auf eine Polizeistation gebracht wurden, dürfen befreit oder getötet werden.(Ausser Lijnhaven)


    Alle anderen Waren sind legal!


    §14.1 Illegale Kleidungsstücke; Items und Fahrzeuge (gilt für alle Fraktionen)


    1. Alle Kleidungsstücke; Items und Fahrzeuge aus nicht Zivillistengeschäften (z.B. Rebellenmarkt) welche nicht auch in Geschäften für Zivilisten erwerbbar sind, gelten als illegal und können von der Polizei beschlagnahmt werden.

      Beispiele:
      Hackingtool
      Kleidungsstücke; Items und Fahrzeuge mit Tarnfleckmuster (farbunabhängig, also grün/braun weiß/grau o.ä.)
      u.s.w.



    §15 Rebellen Regeln



    1. Rebellenangriffe bzw. Belagerungen einer Stadt dürfen pro Rebellengruppe einmal in 24 Stunden stattfinden.
    2. Die Gruppe darf maximal 10 Spieler umfassen. (Kann im Einzelfall nach Absprache geändert werden)
    3. Sie müssen grundsätzlich mit der Polizei oder den Admins abgesprochen werden.
    4. Die Admins werden diesen Bereich dann zum Sperrbezirk erklären. Alle Event fremden Personen die sich dort aufhalten oder in die Handlung einmischen müssen damit rechnen getötet oder gefangen genommen zu werden.
    5. Events enden mit dem Serverneustart, oder wenn alle Mitspieler einer Partei gestorben bzw. verhaftet / gefangen genommen worden sind.
    6. Alle beteiligten Rebellen bzw. beteiligten Personen müssen mit einem einheitlichen TAG gekennzeichnet sein, es sei denn es schließen sich mehrere Gruppen zusammen.
    7. Rebellen Waffen, Kleider und Fahrzeuge dürfen nicht an Zivilisten weitergegeben werden!




    §16 Raubzüge



    1. Die maximale Größe einer zusammen spielenden Gruppe bei Raubzügen darf nicht mehr als 8 Personen betragen. Hier zählen auch Sub-/ Co.Gruppen dazu. (Ausgenommen angekündigte RP-Event) -Der gleiche Spieler darf nur alle 60 min. Überfallen werden!
    2. Eine Abbaustelle, Weiterverarbeitung oder Verkaufsstelle jeglichen Materials darf von Gruppen maximal 30 Minuten lang einmal pro Serverperiode belagert werden. Die 30 Minuten müssen einmalig verbraucht werden. Mehrmaliges aufteilen ist nicht möglich.




    §17 Clans und Gruppierungen


    1. Alle größeren Gruppierungen müssen sich mit einem Tag vor dem Namen erkenntlich machen, damit sie auch außerhalb ihrer eigenen "Clans" von jedem zugeordnet werden können.
    2. TS Channel der Gruppierungen dürfen nur mit deren Erlaubnis betreten werden. Wenn Niemand dieser Gruppierung mehr vor Ort ist, sind diese Channel zu verlassen.
    3. Wenn eine Gruppierung in ein RP-Event eingreift, weil es angeheuert oder zur Unterstützung gerufen wurde, muss diese Gruppierung per SMS eine Nachricht an die gegnerische Partei schreiben.
    4. Clans müssen im Forum angemeldet werden und dürfen nur mit genehmigung eines Admins gegeründet werden. Man darf nicht
      ohne Genehmigung mit einem Clantag Spawnen.
    5. Die Bank darf von max. 8 Mitgliedern eines Clans überfallen werden, es dürfen sich nicht mehrere Clans verbünden.





    §18 Clankriege



    1. Zivilisten dürfen während eines Clankrieges nicht getötet oder verletzt werden.
    2. Sollte sich ein Zivilist als Zuschauer in eine Schießerei begeben, tut er dieses auf eigenes Risiko und es wird nicht für entstandene Schäden aufgekommen.
    3. Eine offizielle Kriegserklärung muss im Forum mit Nennung eines Grundes für den Krieg gemacht werden.
    4. Die Polizei darf nicht in einen Clankrieg eingreifen, es sei denn siewird von Zivilisten zu Hilfe gerufen oder Zivilisten werden gefährdet.
    5. Alle Beteiligten eines Clankrieges, haben sich während eines Krieges an die Respawn Regel (New Life Regel) zu halten. Das bedeutet, wenn jemand stirbt, darf er sich die nächsten 10 Minuten nicht dem RP Geschehen (1,5 Km) nähern.
    6. Wird ein Waffenstillstand gefordert, muss dieser von beiden Seiten akzeptiert und im Forum bekannt gegeben werden.
    7. Nach Ausrufen einer Kapitulation von einer Seite wird ein Clankrieg als beendet angesehen. Dieses ist auch im Forum bekannt zu geben.
    8. Im Falle eines Krieges, sollten sich alle Beteiligten des Clankriegesim Teamspeak aufhalten und für Admins oder Polizisten erreichbar sein.
    9. Sind alle Beteiligten eines Krieges innerhalb der Respawn Regel (10 Minuten) getötet worden, gilt der Krieg als beendet. Der Gegnerische Clan hat somit den Krieg gewonnen. Dies ist dann im Forum bekannt zu geben.




    §19 Banküberfälle

    §11.1 Um die Zentralbank ausrauben zu können, müssen sich mindestens 5 Polizisten auf dem Server befinden. Das Ausloggen um die Mindestanzahl an Polizisten zu Unterschreiten ist strengstens untersagt !

    §11.2 Tritt eine Partei den Rückzug oder die Flucht an, eröffnet sich damit eine neue Situation. Das bedeutet, dass auch getötete / zu spät gekommene Spieler sich der Flucht / Verfolgung wieder anschließen dürfen.

    §11.3 Nach dem Beginn (1. Meldung / der beginn des knackens der ersten Tür) eines Bankraubs ist es sämtlichen neu hinzukommenden Zivilisten sowie Polizisten verboten sich dem Bankraub oder dessen Verteidigung anzuschließen (z.B. einloggen für Teilnahme).

    §11.4 Die Polizei ist bei Bankrauben dazu angehalten, Verhandlungen mit den Bankräubern zu führen. Dazu ist eine Anfrage per Textnachricht zulässig. Mit dem Anbringen des Dietriches an der ersten Tür allerdings, gelten die Verhandlungen automatisch als gescheitert, wenn nicht anders InGame mit den beteiligten Parteien vereinbart.


    §11.5 Vor dem Beginn eines Bankraubs, müssen zusammenarbeitende Gruppierungen - soweit vorhanden - der Polizei mitteilen, dass diese zusammenarbeiten (es muss nicht erwähnt werden, dass in der nächsten Zeit eine Straftat begangen wird). Ebenso ist dies trotz bestehender öffentlicher Bündnisse zu tätigen .


    §11.6 Zivilisten, die die Polizei daran hindern den Bankraub zu verteidigen , werden als Komplizen angesehen werden .


    §11.7 Jede Gruppierung darf nur einmal ( Pro Server Periode ) an einem Zentralbankraub teilnehmen. Auch das passive Teilnehmen, etwa durch spotten ist untersagt .


    §11.8 Der Polizei ist es gestattet bei Banküberfällen, eine Sperrzone von maximal 2 Kilometern auszurufen. Ist der Raub vorüber, ist die Sperrzone sofort wieder durch die Polizei aufzuheben. Spieler welche sich in der Sperrzone aufhalten, haben 2 Minuten Zeit, um das Gebiet zu verlassen. Die Polizei ist auch danach dennoch dazu angehalten, erst Kontakt mit unbekannten Zivilisten aufzunehmen, bevor der Beschuss folg.


    §11.9 Der Polizei ist es erlaubt, das S.W.A.T zur Unterstützung hinzuzuziehen. Diese gelten nicht als 3. Partei und erhalten somit eine Handlungsbefugnis .





    §20 Kommunikation



    1. Das Kommunizieren untereinander ist im Sidechat gestattet.
    2. Das Sprechen im Sidechat ist verboten.
    3. Informationen über den Sidechat dürfen nicht mit ins RP übernommen werden (Ortungen von Polizisten, Information über Aufenthaltsorte ect.).
    4. Solltet ihr euch von einem Hubschrauber bedroht fühlen, so müsst ihr dem Piloten eine SMS zukommen lassen, um ihn zu warnen, bevor ihr nach einer angemessenen Reaktionszeit von mind. 10 sek das Feuer eröffnen dürft.
    5. Alle anderen Kommunikationen bei z.B. Überfällen, MÜSSEN mit Direkt Laut gemacht werden. RP ist der Weg für ein gutes Miteinander.
    6. Als Roleplay Eröffnung gilt (sprechen in der Direkten Kommunikation, SMS oder Polizei Sirene. SMS nur falls nötig. Das heisst wenn jemand nicht in der Lage ist die Direkte Kommunikation zu hören. Der Sidechat ist RP!). Findet keine Kommunikation statt ist es RDM und führt zum Kick/Ban.



    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von ManteMcFly () aus folgendem Grund: Sonderregel Waffen Legal Illegal Zubehör 21.05.2019: Ergänzung §14.1 Illegale Kleidungsstücke; Items und Fahrzeuge