Beiträge von Nussloch

FiveM GTA LIFE: Von Freitag (16.08 ab 20 Uhr) bis Sonntag (25.08 open End) möchten wir gerne mit euch gemeinsam in eine Closed Beta starten INFO

Unsere Streamer

Streaming Partner

Aktuell sind keine Streaming-Partner online.

    Bisher habe ich 5 festellen können (korrigiert mich gerne wenn ich mich irre).


    - Cops

    - LSMC

    - Abschleppdienst

    - Autoverkäufer

    - Zivis


    Hier meine Idee für eine weitere:


    Die Nachrichten Fraktion (in Los Santos Weazel News genannt)


    -Diese Fraktion betreibt eine Zeitung die ausschließlich über Ingame Sachen berichtet

    - Im Spiel spielen sie Reporter

    - Andere große Server machen mit dieser Fraktion Events, das lehne ich persönlich aber ab. Es sind nun mal Reporter und nicht für die bespaßung der Leute da

    - Sie können Ingame News auf Handy schalten (vll über twitter) und von Geiselnahmen berichten


    Im großen und ganzen eine sehr spanndene Fraktion die mit verschiedenen Mitteln Los Santos mehr Leben einhauchen kann.




    Hier mal ein Beispiel von den unseriösesten dreckigsten gespielten Reporter Nussloch auf einen anderen Server (die Rubrik hatte ich Charmand direkt genannt):

    Eine hammer Iddee die Autos nur durch Spieler zu verkaufen. Allerdings verbesserungswürdig.


    Momentan ist es ja so dass ihr an einer Art Katalog denkt um Autos vorzuführen. Oder Schocki muss 100000 Auto durchschauen bis er was gefunden hat. Die größte Schwachstelle an diesen System ist dass der kaufende Spieler mehr oder weniger wissen muss was er will. Das Auto dann spawnen zu lassen um es anzuschauen ist nicht gerade flüssiges RP. Also das ganze RP potential ist nicht entfaltet und es fühlt sich unnatürlich an.


    Woran ich denke?

    Nun ja macht doch mehrere Autohäuser die zu verschiedenen Zeiten geöffnet haben (solange ihr noch nicht genug Autoverkäufer habt). Jedes Autohaus hat eine große Reihe an verschiedenen Autos bereits auf der Verkaufsfläche ausgestellt. So kann man viel besser einen Autoverkäufer spielen.


    Sprich man begrüßt den Kunden, kann zum Produkt hin laufen, drüber schnacken, es den kunden andrehen^^, und im Büro die Papiere erledigen. Durchweg ein flüssigeres RP. Ein weiterer Vorteil ist, dass man als Zivi auch mal so aus Lust und Laune die Autohäuser anfahren und sich die Autos anschauen kann, da sie ja durchgängig gespawnt sind.


    Gleichzeitig hätte ich eine Idee für einen neuen Beruf:


    Der Autoknacker:

    Stehende NPC Auto knacken und das Auto dann an den Autohaus Verkäufer verkaufen. So zummindest die Rohfassung. Auch hier hat man wieder RP untereinander um Geld zu verdienen. Natürlich sollte der Beruf eher wegen RP zecken ausgeübt sein und nicht um in kurzer Zeit zum Millionär zu werden. Der Elös könnte z.B. abhängig davon gemacht werden wie gut das RP war und nicht welches Auto man vorbei bringt.

    Bisher habe ich gesehen dass man um Geld zu Farmen Jobs erledigen muss. Z.B. Delivery Mission. An sich natürlich eine Abwechslung zum Arma Grind. Trotz allem bewegt ihr euch meiner Meinung nach gleich von Anfang an in die falsche richtung (nur mein Geschmack was sowas angeht). Bestensfalls könnte man für neue Spieler eine Art Pizzadienst rein scripten, damit der Neuspieler erstmal was billiges Mobiles kaufen kann. Der Erlös bei diesen Job müsste aber sehr sehr niedrig sein.


    Ich bin ein Fan davon wenn man um Geld zu machen nicht um Spieler Kontakte herum kommt. Ein System was darauf aufbaut viele Kontakte zu haben um den besten Preis für seine Ware zu bekommen.


    Ein Beispiel:


    Frau Nussloch farmt Eisen an einen bestimmten Spot. Allerdings um dieses Eisen verkaufen zu können geht Frau Nussloch nicht zu einen NPC sondern muss es im Markt bewerben und an andere Spieler Verkaufen. Ähnlich wie euer Autoverkäufer muss es natürlich ausgewählte Spieler geben die das Eisen dann an das System verkaufen. Das ganze ist natürlich auf fast alle Substanzen übertragbar. Denke da an den Afroamerikanischen Gethoburger der mit Gras dealt oder der Legale Unternehmer mit Buisnessanzug usw.


    Es ist ein sehr sehr schlichtes Beispiel aber der Gedanke ist denke ich klar. Spieler werden von einander abhängig gemacht und es entsteht so viel mehr RP als durchweg stumpfe Delivery Mission oder sein Zeugs an NPCs zu verkaufen. Denke das schwierige an diesen System wird der Anfang sein alles zum laufen zu bringen. Vor allem weil es mehr Spieler erfordert.


    Bin zwar kein Scripter aber das System zu programmieren ist einer der einfacheren Sachen.

    Farmspots einrichten -> Rohstoff verarbeiten -> an spieler verkaufen (schlichtes handeln und rp machen) -> Ausgewählter Spieler verkauft es an NPC oder macht was anderes draus (das würde aber den Rahmen sprengen hier ein erweitertes Konzept niederzuschreiben).

    Auf einen anderen Server, dessen Name ich hier net nennen will, ist das Militär RP das beste was ich je gesehen habe. Man sollte nicht denken dass das Militär wie Cops agieren soll und für Recht und Ordnung sorgen, denn dafür gibt es die Cops bzw Spezialeinheiten usw.


    Man machte dort beim Militär zu 90% RP untereinender aus. Man Spielt halt einen Army Soldaten bzw Navy oder Air Force Soldaten. Dazu konnte man als normaler Zivilburger eine Woche lang eine Grundausbildung genießen und sich 1 Woche lang Drillen lassen, was sehr sehr Lustig war.


    Falls ihr an sowas mal denkt wäre mein persönlicher Geschmack das Militär zu einer RP Fraktion zu machen die eigentlich nie in die Gewalt geht obwohl sie die dicksten Waffen, Panzer etc besitzen (Außer sie werden DIREKT bedroht). Wäre für mich ein mega RP Fail wenn Militär zu einen Bankraub oder ähnliches geht (für mich un rp).