Beiträge von Amplish

Der FiveM Server restartet 4 mal täglich: 06:00, 12:00, 18:00 und 00:00 Uhr
Suchen noch Scripter für FiveM... bei Interesse bitte im TS melden

Unsere Streamer

Streaming Partner

Aktuell sind keine Streaming-Partner online.

    Moin,


    da hast du aktuell leider den einzigen Beruf erwischt, der zwar noch beim Arbeitsamt angezeigt, aber aktuell wegen Problemen nicht aktiv ist.


    Aber probiere dich ruhig mit den anderen Jobs aus, jeder hat seine Vorzüge.


    Lieben Gruß

    Amplish

    Vorstellung des MC Uptown Riders


    Die Uptown Riders sind ein Motorradclub aus Liberty City. Sie bevorzugen schnelle Sportmotorräder, wie zum Beispiel die Double T oder die Bati800, Bati Custom, Hakuchou oder Hakuchou Drag. Supersportwagen werden tolleriert, um mit ihnen illegal organisierte Straßenrennen zu veranstalten. Anders als das Lost MC tragen die Mitglieder der Uptown Riders keine Kutten, sondern legen Wert auf hauptsächlich Hip-Hop-Kleidung.


    Auszug aus den Weazel News:

    Die Mitglieder des Mc´s sind nachweislich kriminell. Ihr Alltag besteht aus Gewalt, Waffen, Drogen und Zwangsprostitution. Die Uptown Riders versuchen, Macht- und Gebietsansprüche aggressiv gegen verfeindete Clubs durchzusetzen“, erklärte der Innenminister von Liberty City. Die selbst ernannten „Outlaws“ respektierten nicht das Gewaltmonopol des Staates. Es gehe ihnen „nicht um Motorradfahrerromantik oder Brüderschaft, sondern es handelt sich um kriminelle Organisationen“.

    Der Zweck der Clubstruktur dient allein der Versicherung eines gegenseitigen Rückhalts für die Einnahmen aus illegalen Geschäften. Insbesondere für die Drogengeschäfte und Prostitution wollen die Mitglieder keine Konkurrenz im räumlichen Bereich in und um Liberty City, weswegen sie sich die gewalttätige Omnipräsenz eines Rockerclubs zunutze machen, um den für sich selbst erklärten gebietlichen Alleinanspruch gegenüber anderen deutlich zu machen.“



    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Das Logo des MC:

    bQsa5.png

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    MC Ränge:


    1. President

    Der Präsident ist Vorsitzender des Ortsverbandes, übt die Befehlsgewalt aus.


    2. Vice-President

    Stellvertreter des Präsidenten. Ist diesem in der Regel gleichgestellt, übernimmt meist repräsentative Aufgaben (Club-Treffen).


    3. Road Captain


    Der "Verkehrsminister" ist für den Fahrzeugbestand des Clubs verantwortlich, organisiert Ausfahrten und Treffen.


    4. Member

    Normale Mitglieder, haben in der Regel "normale" Jobs, betreiben Bordelle, Bars, Tattoo-Studios, Wachschutz/Security-Unternehmen. Oft wird über diese Geschäfte Geld aus Drogen- und Waffengeschäften gewaschen.


    5. Prospect

    Anwärter auf den Mitgliedsposten. Muss von einem Member vorgeschlagen werden. Er erledigt alle ihm aufgetragenen, meist niederen Arbeiten. Bewacht auch teilweise die Türen bei Veranstaltungen


    6. Hangaround (Kein Rang)


    Befreundete Motorradclubs, die mit dem größerem Club sympathisieren, diesen bewundern, habe oft gleiche Clubfarben. Supporter werden von den größeren Clubs oft für gefährliche Drecksarbeit herangezogen.


    Left:

    Ein Aussteiger, der aus eigenem Willen den Club verlässt. Verpflichtete sich über alles Clubinterne Stillschweigen zu bewahren.


    Out:

    Ein Member, das wegen etwaiger Verfehlungen aus dem Club entlassen wird.


    Out in Bad Standing:

    Rausgeworfenes Mitglied, praktisch "zum Abschuss freigegeben".


    Der Club zieht seine Hierarchie Knallhart durch. Über die Club Regeln bekommt mann nur Intern Einblicke. Der Zusammenhalt, das für Einander einstehen und da sein ist das was die Uptown Riders aus macht.



    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Gebiete:


    Die Uptown Riders siedeln sich größenteils im Hafengebiet von Los Santos an. Sie organisieren von dort aus ihre Geschäfte und ihre Straßenrennenevents.



    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Cluboutfit und Farbe:


    Der Style des MCs ist: Hip Hop

    Hoody, Sneakers, Unterhemd, Jogginghose, Cap oder Bandana, Kette - Hip Hop halt.


    Clubfarbe sowie Sportbike/Sportauto : Weiß!


    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Wir bewerben uns offiziell als Fraktion. Wir übernehmen gerne das Clubhaus am Hafen und sorgen somit für noch mehr RP. Unsere Fraktion soll Rösti-Pommes liefern. Sei es durch Veranstaltungen und Events oder einfach auch durch Gang-RP (im Rahmen). Ziel ist ein schönes Miteinander.

    Der MC ist als Bad-Fraktion deklariert, heißt aber nicht, das wir schießwütige Leute aufnehmen. RDM/VDM oder sinnloses Provozieren der Cops wird nicht toleriert. Wir erwarten vernünftiges RP mit Mitgliedern, die kreativität mitbringen.


    Ich hoffe das Konzept gefällt und freue mich auf euer Feedback.


    Liebe Grüße

    Amplish

    Die Sache mit den Autos:


    Das Fahrzeuge Schaden nehmen finde ich gut. Allerdings muss ich sagen, das ein Geländefahrzeug (Rebell) welches über einen kleinen Stein fährt direkt anfängt zu rauchen, sollte nochmal angepasst werden.


    Die Sache mit den Mechanikern:


    Leider kann man den Mechaniker in Punkto Reparatur leicht umgehen, indem man sein Fahrzeug einfach einparkt, ist glaub ich nicht Sinn der Sache und sollte sich angeguckt werden.


    Die Sache mit den Drogen:


    Versteht mich nicht falsch, ich muss nicht auf Teufel komm raus schnell reich werden, aber nur mal ein kleines Beispiel:


    Um 50 Opium zu sammeln braucht man circa 18 Minuten, um diese dann noch zu verarbeiten nochmal 5-10 Minuten, nun haben wir 10 Verpackte Opiumbeutel und diese bringen beim Händler derzeit 3000$, also alle 10.


    Ich habe insgesamt 69 Beutel heute gefarmt, knappe 3 Stunden Arbeit. Diese haben mir nun 21.000$ Schwarzgeld gebracht. Zieht man die 20% für die Geldwäsche ab, habe ich in 3 Stunden 15.000$ verdient. Das sind 5.000$ / Stunde. Und dabei ist die Zeit zum Handeln mit Geldwäschern und die damit verbundene Zeit noch nichtmal einberechnet.


    Versteht mich nicht falsch, aber ich stehe jederzeit im Risiko, gefasst und eingebuchtet zu werden falls man mich schnappt. An den Preisen muss dringend nachgebessert werden. 300$ für 1 Beutel Opium ist einfach utopisch zu wenig. In der Zeit hätte ich auch 4000 Hühner köpfen können und hätte meine 50.000$ gemacht, ohne dies noch waschen lassen zu müssen. Aktuell lohnt sich kein Risiko einzugehen, was dem "BadRP" leider schadet. Ich denke wir sind uns einig, das Drogen und der Aufwand und die Gefahr besser vergütet werden muss, als Steine zu waschen, Müll einzusammeln oder Hühnern den Kopf abzuhacken.


    Mein Vorschlag wäre daher: Dealerpreise anheben und evtl doch weniger NPCs einzubauen, damit die Cops mehr Überblick haben bei Rasern oder zwielichtigen Personen.


    Hoffe auf eine anständige Diskussion.


    LG

    Caruso